Konzept / Abstract

musikanalyse.de ist ein musikwissenschaftliches Datenbankprojekt und spezialisiert auf Verzeichnisse zu musikalischen Einzelwerken jeglicher Epoche und Gattung. Ziel ist es, eine umfangreiche Datenbank aufzubauen, die von Besuchern genutzt, erweitert und kommentiert werden kann. Die Verzeichnisse werden also wesentlich von den Benutzern angelegt und aufgebaut, basierend auf der Idee, Literaturangaben und Hinweise auf Aufnahmen einzelner Stücke zu teilen und Anmerkungen zu Einträgen mitzuteilen.
Ausgegeben werden die Daten momentan als Textdateien, eine Suche ist über die alphabetische Ordnung nach Komponistennamen A-Z und über eine Website-Suchfunktion möglich. Die Datenbank umfasst folgende Einträge:

•          Literaturangaben zu Werkanalysen bzw. Werkbesprechungen (Bibliographie)
•          Angaben zu Einspielungen eines Werks auf Tonträger und Filmmaterial (Diskographie)
•          Angaben zu Partituren
•          !Zusatzinformationen und Kommentare zu den einzelnen Werkanalysen, Aufnahmen und Partituren!
>>>Beispielseite<<<

Die Idee zu musikanalyse.de entstand während der Recherchen für mein musikwissenschaftliches Dissertationsprojekt: Es ist zwar relativ einfach, Literaturlisten zu einzelnen musikalischen Themenbereichen, Epochen oder Personen zu finden, kaum aber zu einzelnen musikalischen Kompositionen. Werkanalysen sind häufig in Büchern versteckt und es wird in Literaturlisten nicht ersichtlich, ob und wieweit einzelne Werke in der Literatur zu einer Komponistenpersönlichkeit oder einer Gruppe berücksichtigt wurden…mehr...

musikanalyse.de ist seit dem 29.06.2007 online und wird laufend aktualisiert.

>>> Konzept / Lange Version <<<

www.musikanalyse.de